Königs- Sauschießen

 

Königsschießen und Sauschießen für Kurzwaffen

Der Wettbewerb Königsschießen wird mit Kleinkaliber .22 im Rahmen des Wertungsschießens an den üblichen Schießtagen ausgeschossen.
Es muss zur üblichen Schießeinlage (5 €) keine gesonderte Einlage bezahlt werden.
Schützenkönig ist, wer in diesem Zeitraum den besten Teiler erzielt (= bestes Blattl, d.h. möglichst mittig den 10er trifft).
Daneben werden auch der Vizekönig und der Wurstkönig proklamiert. Teilnehmen können alle Vereinsmitglieder.