Gedenkmünze

Am 12. April 1911 erhält der 1. Schützenmeister der König. privilegierten Schützengesellschaft Wolfratshausen, Herr Königl. Obersekretär Adalbert Krämer, von der Geheimkanzlei Seiner Königlichen Hoheit des Prinzregenten folgendes Schreiben:

logo

„Seine Königl. Hoheit der Prinzregent haben sich Allerhöchst bewogen gefunden, der Königl. privilegierten Schützengesellschaft Wolfratshausen eine Schützen-Gedenkmünze allergnädigst zu verleihen, welche anreichend übersendet wird.“

 

Diese Gedenkmünze ziert als Kernstück die wertvolle Schützenkette der Königl. privilegierten Feuerschützengesellschaft Wolfratshausen. Wir haben diese Gedenkmünze auch zum Zeichen unserer Gesellschaft gewählt. Briefkopf, Festschriftumschlag, Vereinszeichen, Leistungs- und Königszeichen sind und werden nach dieser Gedenkmünze geprägt.